Arbeitslosenhilfe

Seit dem 1. Januar 2013 melden sich Stellensuchende nicht mehr bei der Wohnsitzgemeinde, sondern direkt bei einem RAV an. Die Anmeldung zur Arbeitsvermittlung ist neu bei jedem RAV im Kanton Bern (siehe Standorte) möglich. Anschliessend richtet sich die Zuständigkeit wie bisher nach dem Wohnort oder dem Ort des Wochenaufenthaltes der Stellensuchenden.

 

Nach der Kündigung sollte die Anmeldung möglichst rasch, spätestens aber am 1. Tag der Arbeitslosigkeit erfolgen. Die Stellensuchenden müssen sich persönlich auf das RAV begeben und folgende Unterlagen mitbringen:

  • Personalausweis (Pass, ID oder Führerausweis)
  • Ausländerausweis für Personen, die nicht das Schweizer Bürgerrecht haben
  • Aktuelle und vollständige Bewerbungsunterlagen